Open House im Biber Bau!

Der Wassermann-Mond beflügelt uns heute mit einer leichten Energie, beschwingt, wenn nicht sogar ein wenig übermütig, denn Jupiter und Sonne verstärken heute den Mond, wobei Jupiter durchaus auch zu etwas emotionalem Übermut verleiten kann, der aber auch ins Auge gehen könnte!

Es ist nicht alles Gold was glänzt, und manch lohnende Offerte sollte heute etwas genauer betrachtet werden!

Das Hauptthema der derzeitigen planetaren Einflüsse liegt aber weiterhin in den Bereichen Erkennen und Veränderung übergeordneter Strukturen, wobei es dabei um geistige, zwischenmenschliche, wie auch politisch/wirtschaftliche gehen kann.

Die Welt ist im Wandel und dies wird überall sichtbar und immer offenkundiger!

Dass sich die Strippenzieher der alten Strukturen dagegen wehren, liegt auf der Hand, ebenso wie die zu erwartende Reaktion derselben, die auf eine Verschärfung und Vergrößerung der exekutiven Machtinstrumente hinauslaufen dürfte.

Der Druck wird erhöht und die Ablenkung gefördert, aber auch das will nicht mehr so recht klappen!

Einen kleinen Hinweis auf diese Gedanken hat mir heute der Biber aus den Karten mitgebracht!

Der kleine Baumeister unter den Krafttieren hat nämlich zwei Symbole die ihm (unter anderem) zugeordnet werden: Zirkel und Lineal!  Diese Werkzeuge dürfte ja mittlerweile hinlänglich als Freimaurersymbole bekannt sein!

Es wird immer deutlicher, dass jetzt eine große Veränderung ins Haus steht (Pluto Quadrat Uranus) die unausweichlich ist und ein neues Denken und unkonventionelle Lösungswege verlangt.

Statisches Denken bringt das Gleichgewicht der Kräfte ins Taumeln. Es bedarf Lösungen, die der Situation und den Menschen angepasst sind, anstatt die Menschen den Lösungen anzupassen!

Da wären wir jetzt wieder beim Spezialgebiet des Bibers!

Er kennt die Kniffe genau, wie man einen Bau oder einen Plan konzipieren muss, um den Wasserspiegel konstant zu halten und trotzdem den Raum für sein Vorhaben zu schaffen.

Da ist Empathie, Entschlossenheit und Fingerspitzengefühl gefragt und kein blindwütiger Kahlschlag!

Strategie in Verbindung mit innerer Einsicht öffnen so neue Möglichkeiten, aber nur, wenn sie auch mit dem Bauchgefühl übereinstimmen. Der Biber hilft uns heute dabei, etwas mehr auf dieses Bauchgefühl zu achten! Er ist der Türsteher unserer emotionalen Ebene, er macht uns darauf aufmerksam, wenn „ungebetene Gäste“ versuchen unser Gleichgewicht zu stören und unseren „Biber Bau“ somit der Gefahr der Überflutung oder Zerstörung aussetzen.

Dieses Gefühl für Harmonie, das der kleine Wasserplanscher in uns anklingen lässt, verhilft uns außerdem dazu, unser inneres Bauwerk, unsere Vision, die wir ins Leben bringen wollen, ein gutes Stück wachsen zu lassen.

Wir sind die Baumeister und Schöpfer unserer Realität! Unsere Aufgabe liegt darin, diese Erkenntnis in unsere Begrifflichkeit, die wir über uns selbst haben zu integrieren und endlich die Verantwortung für unser Selbst zu übernehmen; in materieller, wie auch in spiritueller Hinsicht!

Dann klappt das auch mit dem Teamwork! 😉

 

Namasté

 

Gefällt Dir Fritzmich.de?

Wenn Du die Informationen und meine Arbeit wertschätzen möchtest,
kannst Du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen.

Gott vergelt's! 💖