Von Stubentigern und Schmusekatzen

Der Krebs-Mond hätt’s so gerne heimelig und friedlich, aber das will nicht so recht gelingen, zumindest erst am Abend. Tagsüber steht Pluto in Opposition zum Mond, dazu heizen Mars und Uranus noch kräftig ein, die im Quadrat zum Mond stehen. Da ist Unruhe vorprogrammiert, die sich auch in Ungeduld, temperamentvollen emotionalen Reaktionen, oder auch dem Gefühl des Übergangen Werdens zeigen kann. Heute hat der Nikolaus auch seinen Krampus mit dabei, wie passend an diesem heutigen Portaltag!

Ab Nachmittag entschärft sich diese verdichtete Stimmung dann stückchenweise. Ab ca. 16:00 h verabschiedet sich der Mond aus dem Wirkungskreis des Pluto, da lässt dann auch das Bedürfnis nach Geltungsdrang merklich nach, ab 20:00 h tritt der Mond dann in ein Trigon zur Venus, was die häusliche Stimmung erheblich verbessern dürfte; Kuschel- und Wohlfühlzone ist angesagt Und wenn der Mond dann abschließend vom Krebs in den Löwen wechselt, gegen 21:37 h, dann ist die passende Bühne für den Auftritt des Schmusetigers geschaffen!

Die Katze ist heute nämlich aus den Karten gehüpft und ihre Lebensfreude, ihr Selbstbewusstsein und Freiheitsbedürfnis, ebenso wie ihr unbändiger Spieltrieb wappnen uns bestens, um diesen Tag zu einem großartigen Abenteuer werden zu lassen!

So wie uns die Eidechse gestern dazu aufgefordert hat, uns auf unsere innere männliche Hälfte zu konzentrieren, so ist heute die weibliche Seite an der Reihe!

Die weibliche Seite braucht heute etwas mehr an Zuwendung, um das Gleichgewicht zum männlichen Gegenpol zu halten. Die Verspieltheit, zu der uns die Katze heute animieren will, lässt uns am ehesten die kleinen emotionalen Fallen erkennen, die heute auf der Bühne des Lebens unseren Weg kreuzen. Und eine der wichtigsten Botschaften des kleinen Stubentigers ist, sich des großen Spiels bewusst zu sein!

Aus Freude am Spielen schlüpft sie in alle möglichen Rollen, vom vergnügt spielenden Fellknäuel, über den lautlosen Jäger, der stundenlang in totalem Gewahrsein vor dem Mäuseloch auf seine Chance lauert, oder die völlig hysterischen Furie, die Allem und Jedem versucht die Augen auszukratzen, wenn es um die Verteidigung ihres Reviers oder ihrer Jungen geht, aber auch das Schmusekätzchen dem Niemand widerstehen kann und das nur gelegentlich sein weises Haupt hebt, um den Schatten nachzublicken, die manchmal aus anderen Dimensionen durch unsere wahrnehmbare Welt huschen.

Diese Bereitschaft die Rollen zu wechseln und spielerisch mit dem Moment umzugehen, gerade so wie in einer interaktiven Theateraufführung in der die Zuschauer ins Geschehen miteinbezogen werden, bedarf zwar auch einer gehörigen Menge Konzentration, aber dank der hilfreichen Konstellation von Merkur und Saturn zu Mars (Trigon), ist davon heute genügend vorhanden. Da können auch mal größere Gedankenknäuel entwirrt und neu sortiert werden, was bei dem uns momentan begleitenden Thema „Rückschau“ und vor allem durch die höhere Schwingung dieses Portaltages durchaus auf dem Programm steht. Wie die Katze sollten wir heute zwischen verschiedenen Ebenen zu wechseln bereit sein. Spielerisch auf der einen, hellwach und selbstbewusst auf der anderen Seite. Unangreifbar durch das Erkennen des Spiels, was uns völlig überraschende Reaktionsmöglichkeiten beschert, wenn wir uns in den emotionalen Strudel nicht hineinreißen lassen, sondern elegant auf den Wellen der Strömung surfen – in unserem inneren Gleichgewicht schwingend. Und dann auch die absolute Konzentration auf das Ziel, das Versinken in der eigenen Ruhe, aber bei hellwachem Verstand! Meditation pur! Da ist absolute Wachheit gefragt, um dann zum richtigen Zeitpunkt, blitzschnell die anvisierte Beute, die rettende Idee, das hüpfende Komma zu ergattern… 😉

Und bei soviel Getöse braucht die Miezekatze dann am Abend natürlich auch eine angemessene Belohnung, und es bedarf nur wenig, vielleicht ein angenehmes Ambiente mit schöner Musik, ein leckeres Essen oder ein kleines „Nikolaus-Dankeschön“, um auch den zerzaustesten Kater zum feschen Schmusekater mutieren zu lassen. 😉

 

Namasté

 

Gefällt Dir Fritzmich.de?

Wenn Du die Informationen und meine Arbeit wertschätzen möchtest,
kannst Du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen.

Gott vergelt's! 💖