Aus der Dunkelheit ins Licht

Bis in die Mittagsstunden hält die ruhige, etwas schwerfällige Energie noch an, es liegt zwar auch eine gewisse, unterschwellige Gereiztheit in der Luft, aber mit der kann dann der Wassermann-Mond besser umgehen, als der kritische Steinbock-Mond.

Passend zu diesem Umschwung hat sich heute die Schlange zu uns gesellt.

Besser als sie kann niemand den Übergang vom Element Erde (Steinbock) in das Luft-Element (Wassermann) verdeutlichen und energetisch begleiten. So, wie die Schlange sich häutet, sollten auch wir aus unseren alten Mustern und festgefahrenen Strukturen von Zeit zu Zeit herausschlüpfen, um uns in dem Mantel der neuen Erfahrungen unseres Selbst, unserer neuesten und großartigsten Vision, die wir jemals über uns hatten, zu zeigen!

Mit dem Wassermann-Mond kommt auch wieder mehr Luft und Freiraum für unkonventionelle Ideen und Lösungen! Es kommt Bewegung ins Spiel!

Langeweile dürfte kaum aufkommen, der Mond steht heute in einem starken Spannungsfeld, was von emotionalen Höhenflügen bis hin zu einer inneren Zerrissenheit führen kann. Alles ist möglich!

Diesen Gefühls-Potpourri gilt es heute in den Griff zu bekommen und für uns positiv und förderlich zu nutzen!

Die Schlange weist uns hier den Weg. Egal durch welches Gelände sie auch schlängelt, so bleibt dennoch nichts an ihr haften. Sie handelt rein aus ihrer Mitte heraus, vermag mit der Umgebung zu verschmelzen, dabei in dem sie umgebenden Rhythmus mitzuschwingen und trotzdem dabei in totaler Wachheit zu verharren.

Sie bringt uns auch den Hinweis auf Heilung, auf die Stärkung unseres Zentrums, auf die Bewusstwerdung unserer eigenen Macht, die in unseren Händen liegt, die wir nur vergessen haben, die wir in uns aber jederzeit wiedererwecken können, wenn wir es uns nur erlauben!

Nicht von ungefähr kommt daher auch die Bezeichnung „Kundalini“ – die Schlangenkraft, die, wenn sie erweckt wird in uns aufsteigt und uns auf eine höhere Ebene des Bewusstseins zu heben vermag!

Wandlung ist das Thema des Tages, und wir täten gut daran, uns an unserer Vielseitigkeit und Flexibilität zu erfreuen, anstelle in Schockstarre zu verfallen!

Innere Größe will gezeigt und auch gelebt werden, und heute ist so ein Tag der 1000 Möglichkeiten!

Mit Intuition und einer Prise Bauchgefühl lassen sich heute erstaunliche Ergebnisse erzielen, und wem am Abend der Sinn nach Rhythmus und Bewegung steht, der hat den leisen Ruf der Schlange vernommen… 😉

 

Namasté

 

Gefällt Dir Fritzmich.de?

Wenn Du die Informationen und meine Arbeit wertschätzen möchtest,
kannst Du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen.

Gott vergelt's! 💖