Tanz der Wassergeister

Unvermindert tiefgründig geht es heute weiter.

Der Mond hat heute Nacht kurz vor Mitternacht den Neptun passiert und rückt jetzt zu Chiron vor, das Ganze natürlich nach wie vor in den Fischen. Mehr Tiefgang geht wohl kaum, noch dazu mit Sonne, Jupiter und Merkur im Skorpion.

Um nicht völlig hilflos in diesen Tiefen umherschweben zu müssen, kommt heute der Krebs aus seiner Höhle gekrabbelt und macht damit das magische Dreieck Krebs – Skorpion – Fische komplett!

Das kleine Krebslein zeigt uns, wie wir mit dermaßen überfließenden Energien umgehen können.

So wie der Krebs es versteht, die ihn umgebende Strömung für sein Ziel, seine Vision einzusetzen, indem er sich teils treiben lässt und gleichzeitig durch geschicktes Festhalten an Hindernissen (Aufgaben) die seinen Weg kreuzen, um eine Kurskorrektur vorzunehmen. Aber er weiß instinktiv auch, wann es besser ist sich in seine Krebshöhle zurückzuziehen, weil er nur dort Schutz und neuen Lebensmut findet.

Noch immer steht auch das „Ahnenthema“ auf dem Programm (siehe gestrigen Beitrag), und der Krebs fordert uns auf, dieses Thema heute soweit abzuschließen, da morgen ein neuer Mondzyklus beginnt der unsere neuen Erkenntnisse und Zielsetzungen als frische Motivation benötigt, sofern wir uns dazu entschließen, im Fluss des Lebens weiterzuwachsen und die uns umgebenden Energien als Hilfe anzunehmen.

Da der Krebs ja traditionell auch dem Heim, der Häuslichkeit, der Familie zugeordnet wird (schließlich hat er ja auch sein Haus immer dabei!), macht es Sinn, heute Frieden mit seiner Familie zu schließen, im Kleinen wie im Großen, sei es die Ahnenfamilie, unsere momentane „reale“ Familie, oder auch die große Menschheitsfamilie, der wir letztendlich Alle angehören!

Mit seinen feinen Sinnen und seiner Hingabefähigkeit kann er uns zu tiefen Schlüsselpunkten unseres Unterbewusstseins führen und uns so unseren wahren Weg erkennen und verstehen lassen!

Verstehen, Vergeben und Verzeihen erzeugt Läuterung, öffnet neue Türen und beflügelt die Kraft der Hingabe. Gerade durch dieses tiefe Verstehen unserer Wurzeln, was speziell in diesen Tagen möglich ist, können wir diese alten Verstrickungen durchtrennen und somit das loslassen, womit wir uns schon so lange immer wieder selbst im Weg gestanden sind!

Eine großartige Gelegenheit! Auch Zeremonien, Heilrituale und Dankesgebete wirken heute besonders stark, die Tore zur Anderswelt stehen weit offen!

So bietet uns der Krebs den idealen Abschluss für die letzten 29 Tage, die energetisch ja so einiges im Gepäck hatten.  Wir können nun alles rückblickend betrachten, gefühlsmäßig die Eindrücke abwägen und sortieren, um sie sodann mit unserem Verstand dahingehend zu analysieren, dass sich vor unserem inneren Auge unser weiterer Weg abzeichnet! Aus diesem Gleichgewicht, bestehend aus Kopf, Gefühl und Herz fasst der Krebs seinen Entschluss für sein weiteres Vorgehen, so bestimmt er seinen weiteren Kurs!

Und wenn er einmal einen Entschluss gefasst hat, dann lässt er nicht mehr so schnell los, der kleine Krebs, denn er kann hartnäckig sein, aber sowas von!

Ich wünsche Euch ein schönes Halloween, seht bitte auch die dahinterliegende Bedeutung (Samhain) und wundert Euch nicht, wenn heute der ein oder andere Kürbis wie ein Krebslein ausschaut!  😉

 

Namasté

 

Gefällt Dir Fritzmich.de?

Wenn Du die Informationen und meine Arbeit wertschätzen möchtest,
kannst Du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen.

Gott vergelt's! 💖