Veränderung liegt in der Luft!

Mit dem Zwillinge-Mond nimmt die Woche gleich von Anfang an flott Fahrt auf!

Ausruhen und alle Viere baumeln lassen sind jetzt erst mal ersatzlos gestrichen, auch wenn noch die ein oder andere Erkenntnis oder Erinnerung der letzten Tage in greifbarer Tiefe vor sich hinschlummert!

So kann es heute auch zu schönen Begegnungen kommen, die luftige Leichtigkeit lädt förmlich dazu ein – und wer dabei plötzlich ein paar Schmetterlinge im Bauch entdeckt, darf davon ausgehen, dass er unserem heutigen Krafttier begegnet ist!  😉

Durch seine natürliche Leichtigkeit stupst uns der Schmetterling energetisch an, unserem inneren Kind etwas mehr Freiraum zukommen zu lassen.

Gleichermaßen sind wir dazu aufgefordert herauszufinden, in welchem Stadium unserer Entwicklung wir uns befinden, bzw. sich unser Plan, unsere Vision sich befindet.

Ei – Raupe – Kokon – Schmetterling.  Das sind die vier Stadien des Schmetterlings und seine eigentliche Botschaft lautet Transformation!

In welchem Stadium wir auch gerade stecken mögen, der Schmetterling sagt uns, dass die Wandlung ins nächste Stadium bevorsteht!  Das Leben ist einem ständigen Wandel unterworfen und gerade in der heutigen Zeit sind viele Menschen durch die „normalen“ Alltagsanforderungen dermaßen überlastet, dass sie für Überlegungen, die sich mit den eigentlichen Themen des Lebens befassen wie eben z.B. innere Wandlung, Seelenplan usw. überhaupt keinen Raum und keine Energie mehr finden!

Inwieweit dies so gewollt ist, muss Jeder für sich selbst herausfinden, wenn er denn will…. 😉

Der Schmetterling fordert uns dazu auf, wieder nach dem Nektar des Lebens zu suchen, der Essenz,  dem ewigen Quell das unsere Seele speist! Er will uns zeigen, welche Macht es haben kann, wenn man sich in seiner natürlichen Kraft und Schönheit zeigt und gleichzeitig so verletzlich ist.  Er ist sich der ständigen Bedrohungen die ihn umgeben sehr bewusst, aber er hat auch seine Tricks auf Lager, mit denen er unangenehmen Zeitgenossen mit Leichtigkeit entfleucht!

Mit seiner Leichtigkeit kann er auch sein Umfeld dazu animieren, sich in seinen leisen Flügelschlag einzuschwingen und dadurch ein ganzes Feld dieser locker-flockigen Energie zu erschaffen. Transformation funktioniert auch im Außen, genauso wie gute Laune ansteckend sein kann.

Wenn wir uns heute vom Schmetterling dazu einladen lassen, unser Umfeld durch unsere innere Farbvielfalt, unser -wer wir wirklich sind- unsere wahre Größe zu bereichern, soweit es sich für uns richtig und gut anfühlt, dann haben wir am Abend die Welt ein bisschen schöner gemacht!

Und wünschen wir uns im Endeffekt nicht Alle eine Welt, in der wir in Freude und Liebe leben können?

Das sollte auf jeder Zielliste ganz oben stehen, aber das kann nur geschehen, wenn Jeder für sich damit anfängt!

Auch Kleines kann Großes bewirken, das beweist die kleine Mücke im Schlafzimmer am besten!  😉

 

Namasté

 

Gefällt Dir Fritzmich.de?

Wenn Du die Informationen und meine Arbeit wertschätzen möchtest,
kannst Du den Betrieb und Erhalt dieser Website hier mit einer Spende unterstützen.

Gott vergelt's! 💖